2019


Landesponyturnier 2019


Dieses Jahr waren 3 Petit Ponys am Start und es gab auch Schleifen.
 

Zunächst ging Petit Matrix v. Mac Geyver N x Dancer x Liverpool - als rein Springgezogenes Pony aus unsren Jahrgang erstmalig in der Landesmeister-Tour Dressur Pony FEI L** an den Start. Romy Hansen und ihr Matze waren diese Saison bereits hoch erfolgreich in A** Springen, Dressureiter L und L Dressur gegen Pferde unterwegs, in Bad Segeberg waren sie noch weit entfernt und auch unter 60 %, aber wir finden es sehr mutig dort mitgemacht zu haben und sicher auch ein schönes Erlebnis für die beiden.

Petit Bamoyal v. Bazar x Monte Christo x Cap Cennedy N, auch Springbetont gezogen ging dieses Jahr das erste mal mit seiner neuen Besitzerin Lea Soyka in Bad Segeberg in einem E-Springen sowie A* Springen an den Start, in beiden Prüfungen blieben die Stangen liegen und es gab eine tolle Platzierung im A Springen. Am Anfang der Saison war Bambi noch etwas zu stark für Lea und er sammelte zunächst mit Victoria Tessenyi platzierungen in A** und L Springen, wir freuen uns über den Erfolg nun mit Lea.

Spannend machte es Petit Dechantee v. FS Chambertin und Marvin Thomsen, gestern im A** 1. Wertung zur Landesmeisterschaft Springen unterliefen den beiden 2 teure Fehler, heute in der zweiten Wertung L-Springen gingen die beiden ohne Fehler raus, nur wenige Sekunden an einer Platzierung vorbei, in der Finalprüfung L-Springen mit Stechen beendeten die beiden den Parcours ebenfalls ohne Fehler und zogen ins Stechen ein und wurden zweiter. Wie es das ganz Jahr schon ist und eigentlich immer schon war, umso schwerer die Anforderungen, desto besser läuft die Runde. Am Ende wurde es dann Platz 7 in der Landesmeisterwertung. Im Pony Cup Springen 2019 wurden die beiden auch dieses Jahr platziert und erreichten in der Pony-Cup Wertung einen tollen 3.ten Platz und auch hier zeichnet es sich ab, die meisten Punkte sammelten die beiden über tolle Platzierungen im L Springen und nicht über das A-Springen. Herzlichen Glückwunsch an des Dreamteam Marvin und Dechantee!!!



 

HLP-Reservesieger Neustadt/Dosse Petit Rock the Moment

Unser Piet war nun seit dem 20.08.2019 im Hauptgestüt Neustadt/Dosse zur CI 30 Tage Stationsprüfung für Hengste - Zuchtrichtung Reiten seit Montag fanden die Abschlussprüfungen statt, wir selber waren seit gestern dabei.

Auch bier konnte Piet wieder schnell sich in die Herzen seiner Reiterin Lina kämpfen und auch den Prüfungsleiter überzeugen so bekam er in der Vorprüfung die Tageshöchstnoten für Umgänglichkeit und Verhalten 10,0; Lern- und Leistungsbereitschaft 9,5; Trab 8,5; Galopp 8,5, Rittigkeit 9,5 und Fremdreiter 9,0 und Geländeprüfung 9,0 - Auch in der Abschlussprüfung erhielt die Tageshöchstnote vom Fremdreiter mit 9,0. Am Ende stehen die Endnoten aller Merkmalsblöcke Interieur 9,33, Schritt 7,75, Trab 7,75, Galopp 8,0, Rittigkeit 9,0, Springanlage 8,0 und Geländeprüfung 8,75 das ergibt eine Gewichtete Endnote von "8,48" und damit 0,02 hinter dem Sieger wird er Reservesieger seiner Hengstleistungsprüfung.

Er hat damit unsere Erwartungen vollkommen übertroffen, Ziel war es mit 8,0 unter den Top 5 zu bestehen, wieder mal macht uns unser kleiner Strahlemann wirklich Glücklich und wir können es eigentlich gar nicht glauben und freuen uns wirklich sehr über diesen Erfolg.

Nun wird er bis zum Wochenende etwas Weide und pause genießen und dann muss er noch einmal in Bad Segeberg beim Landesponyturnier mit Meike eine Runde drehen.

Heute hat er nach der letzten Prüfung noch einen kleinen Kindertest bestanden, zwei kleine Runden drehte die liebe Jolina mit ihm und hier beweist er nun auch seine Kindertauglichkeit, wir waren sehr begeistert von den beiden. Wir werden sehen was die Zukunft für uns und Piet bereit hält.

Petit Magic Moment hat die Nachkommen Anforderungen für den "Elitehengst-Titel" beim Pferdestammbuch SH/HH

Petit Magic Moment v. Petit Magic Colour a.d. Duchesse v. Colonel x Askan kennt eigentlich fast jeder - 3 J. in Neumünster gekört und Endringhengst, unter Meike platziert beim Schaufenster, erste Reitpferde Platzierung unter Nazila Lotz und dann hoch erfolgreich von Wenke Kraus in den Leistungssport gebracht unter Wenke zahlreiche Siege und Platzierungen in Reitpferde bis 9,2, Finale Bundeschampionat 3 J. mit 8,6, 4 J. Landeschampion in SH/HH und Bundeschampionatsteilnahme, später 5 J. unter Vivien Koecher Dressurpferde A platziert, platziert in der Finalqualifikation sowie im kleinen Finale beim Bundeschampionat der 5J. Dressurponys, 6 J. unter Anna Schölermann siegreich in Dressurpony L, platziert im Finale des Bundeschampionates der 6 J. Dressurponys, Landeschampion der Dressurponys in Holstein sowie mehrfach Pony FEI L** platziert - Er War auch zwischendurch
ganz ganz wenig im Deckeinsatz. Sein erster Jahrgang waren 4 Fohlen im Folgejahr kamen 2 weitere dazu, wie viele es nachher durch den TG Einsatz sind, wissen wir nicht.

Er stellte aber dieses Jahr 2019 nach nur 6 Fohlen - 3 Staatsprämientöchter:

1. 2015 geboren Fredens Carmine Kiss a.d. Møgelholts Carrera - Leistungsgeprüft - Staatsprämienstute Pferdestammbuch SH/HH aus der Zucht und Besitz von Birgit Hansen - Dänemark

2. 2015 geboren Marusha vM a.d. Bennos Roany - Leistungsgeprüft (SLP Siegerin) und Turniererfolgreich - Staatsprämienstute Mecklenbug-Vorpommern aus der Zucht und Besitz von Patricia von Mirbach

3. 2016 geboren Malala vM a.d. Bennos Roany Leistungsgeprüft und Staatsprämienstute Mecklenburg-Vorpommern (Endringstute) aus der Zucht und im Besitz von Patricia von Mirbach

Dazu kommt erfolgreich im Turniersport Melting Moment a.d. Tackmanns Biscuit (Vollschwester zur Bundeschampionesse Tackmanns Baiser) die hoch platziert ist in Reitpferdeprf..

Damit hat er was seine Nachkommen betrifft die Anforderungen für den Titel "Elitehengst" beim Pferdestammbuch SH/HH erfüllt und das nur mit unter 10 Nachkommen. Da er aber im Ausland ist wird er diese Anerkennung nicht erhalten - Aber die Anforderungen hätte er damit erfüllt.

Herzlichen Glückwunsch an die Züchter die diesen Ausnahme Hengst ihr Vertrauen geschenkt haben und viel Erfolg mit diesen tollen Ponys.

Zuchtstutenchampionat NORLA 2019

Hope and Glory wird Elitestute und Petit Hailey Hope Rassesiegerin sowie "Miss NORLA" 

Wir sind hingefahren, weil unsere Hope and Glory v. Hattrick x Wilko zur Elitestute geehrt werden sollte. Als dann Hans Giesen schrieb er kommt mit Petit Hope for Fame v. Lehnsmanns Canterbury a.d. Hope and Glory, dachten wird "Mensch lass uns doch eine Familie stellen, also kurzer Hand Petit Hailey Hope v. Monte Christo a.d. Hope and Glory nachgenannt.

Nun beide Stuten "coole Socken", nicht mehr die jüngsten und auch keine Showponys, dachten wir Spaß an der Freude und mal eine Familie stellen ist toll genug, Hope bekommt Ihre Ehrung und einen Blumentopf gewinnen wir eh nicht mit den beiden - Zeigen sich ja eigentlich nie so wie sie könnten.

Tja, die Rechnung haben wir ohne die beiden Stuten gemacht. Petit Hailey Hope zeigte sich wirklich überragend, so haben wir selten Traben sehen auch Hope zeigte sich mit ihren 19 Jahren hervorragend, auf dem Schrittring waren beide ganz toll, ein Schritt wie der andere, toll durch den Körper - da wurden wir das erste mal Sprachlos gemacht, Petit Hailey Hope wird 1a und Rassesiegerin der Deutschen Reitponys und Hope and Glory rangiert dicht dahinter als 1c vor ihrer Tochter Petit Hope for Fame mit 1d - UNGLAUBLICH!!!

Beim Familienwettbewerb mussten wir den tollen Shetlandponys im Minityp der Familie Ehlers den Vorrang lassen (Die Familie war auch toll <3 ) - Macht aber nichts, eine Familei hatten wir noch nie zusammen bekommen und es war was besonderes Hope and Glory mit Tochter Petit Hailey Hope und Petit Hope for Fame, dazu Hopes Tochter aus 2019 Petit Hope Never Dies sowie Hailey Sohn Petit Nicht von dieser Welt - alle ein Stutenstamm, ist schon was besonderes genug.

Tradition der Zuchtstutenschau anlässlich der NORLA ist es, eine Miss NORLA zu wählen - Quasi eine Overall Championesse - Als die Worte der Richterin kamen, "sie überzeugte von Anfang an mit ihren Bewegungen und mit ihren schönen Gesicht" trafen sich unsere Blicke - "Die wird doch nicht Hailey meinen, oder?" - Weiter ging es mit "Miss NORLA ist die Kopfnr. 66 Petit Hailey Hope" und in diesen Augenblick gab es kein halten mehr, die tränen flossen, der Blick ging zum Himmel - Das hat uns ein Engel geschickt - Danke Papa - Damit haben wir wirklich nicht gerechnet.

Unsere Staatsprämienstute aus unseren 3.ten Fohlenjahrgang überhaupt 2006 Petit Hailey Hope wird Rassesiegerin und Miss NORLA.

Danke an alle fleißigen "Daumen drücker", Helfer, Filmer - Danke an alle Sponsoren für die tollen Ehrenpreise, dem Pferdestammbuch Schleswig-Holstein/Hamburg für diese gelungene und toll organisierte Veranstaltung!

Keiner kann sich vorstellen, was das für uns bedeutet und wie sehr wir uns darüber freuen - mit dabei waren wir schon - aber ganz vorne stehen wir wirklich eigentlich nie! Und dann mit solchen besonderen Stuten wie Hope and Glory unsere Römer Mama und ihrer Tochter unsere Herzensstute Petit Hailey Hope!!!!



Petit Rock the Moment platziert sich in Wittenbeck
 

40.te Ostseereittunier mit Landeschampionaten in Wittenbeck MW - Gestern fand das Landeschampionat der 3+4 Jährigen Reitponys statt, diese Prüfung ist offen für alle aus Deutschland stammenden Reitponys und da Meike dort eine weitere Stute aus dem Zuchtgebiet MV vorgestellt hat, nahmen wir Petit Rock the Moment mit.

Kommentiert wurde er durch Christian Schacht (Tierarzt, Bereiter mit Auszeichnung, Pferdewirtschaftsmeister Reiten sowie Zucht und Haltung sowie Zuchtleiter der ISR Oldenburg N.A. in USA und Canada):" Ein sehr schöner Hengst wie wir erfahren auch gekört und das mit Sicherheit auch mit Berechtigung gekört, absoluter Strahlemann der sich vom ersten Trabtritt in Scene zusetzten wusste, ganz viel Typausprägung mit der nötigen maskulinen Arroganz, der sich hier sehr schön hinstellt mit der nötigen Balance. vielleicht im Futterzustand, naja man könnte sagen er könnte die eine oder andere Stute noch haben, das er etwas sportlicher wirkt, aber das wirkt mit sicherheit nicht negativ auf das Exterieur aus, das Pony mit sher guter Rittigkeit ausgestattet, immer schön vor den treibenden Hilfen. In der Trabttour im Arbeitstrab vielleicht noch nicht spektakulär aber sehr Taktrein, sehr losgelassen, wusste er dann doch bei der Trabverstärkung zu überzeugen da gaben wir ihm dann die 8,0, in der Galoppade sehr schön im Bergauf sehr gut geschlossen, sehr schon repetierendes Hinterbein, jeder Galoppsprung gleich auch in den Ecken immer Balance haltend 8,5, der Schritt aktiv aus dem Hinterbein mit genügend überfussen in der Schulter vielleicht ein bisschen gebunden 7,5. Die Altersgemäße Erfüllung der Skala der Ausbildung mit 8,5 und Typ und Qualität des Körperbaus auch wenn er hier gerade im Wachstums einbegriffen ist mit 8,5 bewertet."

Das ergab dann eine 8,2 und einen hervorragenden 2.ten Platz für Piet und Meike.

Highlight auch für die Richter war, als Meike nach der Siegerehrung vom Popo runterrutschte, der Hengst ganz gelassen da stand und wir dann Zoey drauf gesetzt haben die ihn dann zum Hänger ritt. Er lobte unseren Piet nochmal, ein Pony mit Qualität und diesen Interieur, sowas mag er gerne sehen, wenn Ponys aus der Ehrung kommen und danach so kleiner Mensch drauf Platz nehmen kann.

Uns freut es auch und bestätigt nochmal das er wirklich berichtigt Hengst sien darf. Er ist nun A-Dressur, Dressurreiter A, Springpferde A und Reitpferde platziert. Sein gesamter gezeigter Jahrgang wurde prämiert, er hatte ein Fohlen in Lienen unter den Top 12 und dann dieser Charakter drauf.

Wir sind sehr stolz auf ihn und Meike!!!

Ein großer Dank an die Veranstalter, Meike ritt nun im zweiten Jahr in Wittenbeck und auch Steffi kennt das Turnier von vor 5 Jahren mit Petit Magic Moment und Wenke und man muss wirklich mal ein Lob aussprechen, alles toll vorbereitet, alle Freundlich, tolle Zeitplanung. Es ist wirklich ein schönes Turnier wo sich der lange Anfahrweg wirklich lohnt.





Erster Jahrgang von Petit Rock the Moment
 

Unser Piet (Petit Rock the Moment) - Prämienfohlen, 1c Fohlenchampionat - Endringhengst - 2019 11 von 15 Fohlen geboren - 2019 A-Dressur, Dressurreiter A und Springpferde A gut platziert und nun wurden bereits 7 Fohlen vorgestellt und alle erhielten die Fohlenprämie in SH und Hannover, ein Fohlen kommt mit einen tollen Platz 12 in Lienen dazu und wird noch in Mecklenburg registriert.

Das ist doch ein wirklich sehr gute Leistung von unseren 4 Jährigen Hengst. Wir sind auf jeden Fall total begeistert von allen seinen Fohlen, nicht nur von unseren eigenen.

Nun stehen für ihn noch 1-2 Starts auf Turnieren an bevor es am 20.08.2019 nach Neustadt-Dosse zur HLP - 30 TT geht.

So einen Hengst wollten wir immer haben und sind wirklich sehr Glücklich mit ihm.

Vielen Dank an Volker Hagemeister für das Foto aus Heide, im Sattel sitzt hier Nazila Lotz die ihn toll in Heide vorgestellt hat.



 

Voller Erfolg für unsere Fohlen

 

Am 30.+31.07.2019 waren wir mit unseren 5 Fohlen zur Fohlenregistrierung in Padenstedt und Brekendorf.

Den Anfang machte Petit Rocky Balboa, der Sohn unseres Petit Rock the Moment a.d. Elitestute Crown Impala wurde in Padenstedt prämiert.

Es folgte am nächsten Tag in Brekendorf Petit Nirvana ebenfalls von Petit Rock the Moment a.d. Pr.St. Edelmann's Nahla de Luxe, Petit Sans Souci v. Petit Rock the Moment a.d. St.Pr.St. Straciatella, Petit Hope Never Dies v. Genscher a.d. Elitestute Hope and Glory und Petit Nicht von dieser Welt v. Heidberg's Nancho Nova a.d. St.Pr.St. Petit Hailey Hope, alle Fohlen erhielten die Fohlenprämie.

Damit sind alle Fohlen zugelassen zum Landesfohlenchampionat in Bad Segeberg am 17.08.2019.

 


 

Elitestutenschau Padenstedt
 

Wir sind mit allen Ponys und Pferden wieder zuhause im Stall angekommen.

Ein langer, anstrengender aber schöner Tag geht zu Ende.

Wir fangen mal hinten an. Die beiden Gaststuten aus Dänemark Stillebaekkens Dimona v. Monarch S und Fredens Carmine Kiss v. Petit Magic Moment haben sich ganz hervorragend gezeigt und gute Beurteilungen bekommen. Beide Stuten erhielten die 1. Prämie und sind nun nach der erfolgreichen Teilnahme an der Stutenleistungsprüfung in Elmshorn (Beide Stuten absolvierten diese als Leistungsstuten) "Staatspräminestuten". Herzlichen Glückwunsch an unsere Freunde aus Dänemark Peder und Ane Kjær sowie Birgit Hansen.

Dann waren Zwei Stuten aus unserer Zucht dabei, zum einen unsere Petit Inevera v. Rocketti, zeigte auch heute wieder ihre gute Bewegungsqulitäten, sie hat in allen 3 GGA eine 8 bekommen. Damit sind wir sehr zufrieden, nur knapp verpasste sie den Endring und wurde als 1c rangiert.

Ganz besonders freuen wir uns über den Erfolg von Petit hope for Fame v. Lehnsmann's Canterbury, sie steht in Besitz von Hans Giesen und wurde auf ihren Ring mit 1b und schaffte es mit 54 Punkten auf den Endring, die nur 139 cm große Stute, konnte einfach nur gefallen, 3 ausgezeichnete GGA, bestes Interieur. Damit ist sie die erste Stute aus unserer Zucht die es auf den Endring schaffte und das beste, damit erfüllt nun ihre Mutter unsere Hope and Glory alle Anforderungen zur Auszeichnung zur "Elitestute".

Last but not least, Steffis Trakehnerstute Rosenstolz v. Hancock, erstmalig wurde eine Warmblutstute zur Eliteschau zugelassen. Auf der Körung sieht man es häufiger, das kleinere Warmbluthengste als Veredler für die Reitponyzucht und Zucht zum Kleinen Deutschen Reitpferd gezeigt und gekört werden, daher wollte Steffi ihre sehr qualitätsvolle Rosie gerne beim Pferdestammbuch eintragen. Zwar Konkurrenzlos, dennoch verdient mit guten Noten eingetragen wurde sie "Rassesiegerstute" ihrer Klasse.

Vielen Dank an unsere fleißigen Helferlein Maja Lohse, Carina Wacks, Fabian Michalowski, Sebastian Michalowski, Christiane Menke, Gerlinde Michalowski - Vielen Dank Svenja Meinert für die Videos.

Fotos v. Carina Wacks und Steffanie Michalowski



Qualifikation zum Deutschen Fohlenchampionat in Handewitt

Aus unserer Zucht war Petit Sans Souci v. Petit Rock the Moment a.d. Straciatella dabei,  Sans Souci konnte ihren Ring überlegen gewinnen, leider verfehlte sie das Ticket für Lienen nur ganz knapp. Wir freuen uns aber dennoch sehr mit Ihrer Eigentümerin Stephanie Wieck.

Buchenhains Colibri v. Petit Rock the Moment a.d. Call me Rita aus der Zucht von Carmen Büttner im Besitz von Sarah Thiel wurde im Endring der Stutfohlen 2.te und löste damit das ticket für Lienen. Toller Erfolg Herzlichen Glückwunsch

 

Springpferde A* Stadum

Petit Rock the Moment war heute mit Meike Michalowski in Stadum zu seiner 2.ten Springpferde A und es klappte toll. Leider mussten 0,1 wegen überschreiten der erlaubten Zeit abgezogen werden so das am Ende eine 7,7 und Platz 6 stehen blieb (sonst wäre es Platz 5 gewesen). Wir freuen uns sehr




21.06.2019 Stuteneintragung Padenstedt
 

Aufgrund einer Verletzung mussten wir unsere Petit Inevera in Felde zurückziehen und stellten Sie heute in Padenstedt zur Stuteneintragun vor. Die 3 Jährige großrahmige Rocketti Tochter aus unserer Elitestute Crown Impala erhielt die Einladung zur Elitestutenschau in Padenstedt.

So auch die aus unserer Zucht stammende Petit Hope for Fame v. Lehnsmann's Canterbury a.d. Hope and Glory v. Hattrick die ganz aus NRW hoch zur eintragung kam, erhielt die Einladung zur Eliteschau. Hier herzlichen Glückwunsch an Hans Giesen und Anke Kolvenbach.



15.06.2019 Stuteneintragung Felde

Wir waren mit Steffis kleineren Trakehnerstute in Felde zur Eintragung beim Pferdestammbuch SH/HH. Rosenstolz v. Hancock a.d. Rihanna v. Connery x Biotop zeigte sich ganz gelassen und von guter Qualität und konnte somit die Einladung zur Elitestutenschau in Padenstedt erreichen.

So auch eine Tochter des Petit Magic Moment, der aus einer Zucht stammende Hengst stellte mit Fredens Carmine Kiss ebenfalls eine Stute die zur Elitestutenschau nach Padenstedt eingeladen wurde. Herzlichen Glückwunsch an Birgit Fredberg Hansen.

 

14.06.2019 Petit Dechantee erfolgreich im Derbypark

Marvin und seine Dechantee waren in Hamburg unterwegs und konnten sich im Derbypark in einer Pony-Zwei-Phasen-Springprüfung A** an 2.ter Stelle platzieren. Herzlichen Glückwunsch


08.06.2019 Petit Dechantee und Marvin weiter auf Erfolgskurs

Beim doch stürmischen Turnier in Rendsburg konnten die beiden eine souveräne Runde zeigen und platzierten sich im Ponyspringen A* an 6.ter Stelle. Klasse

 

03.06.2019 Petit Hailey Hope bringt ein Traumhengstfohlen

Unser letztes Fohlen für 2019 Petit Nicht von dieser Welt v. Heidberg's Nancho Nova a.d. St.Pr.St. Petit Hailey Hope v. Monte Christo x Hattrick.

Ein Hengstfohlen wie aus dem Buche. Im Typ kaum zu übertreffen, er wird Schimmel, wie sein Onkel Petit Marc Aurel (Der Römer) und an diesen Ausnahmehengst erinnert uns der kleine Mann total.

Wir sind begeistert, einen Namen werden wir auch noch finden. Wir sind sehr gespannt wie er sich weiter entwickelt.

11.05.2019 erneut Schleifen für Peti Dechantee und Marvin

In Eggebek-West gab es erneut zwei tolle platzierungen für die beiden. Im L-Stilspringen platzierten sich die beiden an 9.ter Stelle und im A** Stilspringen an 5.ter Stelle. Toller erfolg gegen Pferde, Herzlichen Glückwunsch



28.04.2019 Petit Dechantee und Marvin erfolgreich

 In Horst-Horstmühle gab es gleich 2 Schleifen für unser Traumpaar. Im L-Springen platzierten sich die beiden an 2.ter und im A-Springen an 3.ter. Herzlichen Glückwunsch

 

Platz 3 im Schwansen-Cup für Petit Rock the Moment und Meike

Mit Abstand das jüngste Pony der gesamten Tour, begeisterte unser Petit Rock the Moment v. Rocketti a.d. Elitestute Duchesse v. Colonel x Askan gestern am Finaltag des Schwansen-Cup im Waabs.

Der Schwansen-Cup wurde als Nachwuchsförderung und Einstieg in die Turniersaison gegründet, eine tolle Turnierserie von 4 Veranstaltungen in Damp, Kosel, Loose und mit Finale in Waabs. Seit 2015 sind wir nun das 4.te mal dabei und nutzen die Serie, um unsere jungen noch unerfahrenen Ponys die ersten Einstieg in das Turnierleben zu zeigen und nehmen diese Tour als Training mit. Nach dem Sieg im Schwansen-Cup 2015 mit Edelmann's Nahla de Luxe, konnte nun unserer 4 Jähriger gekörter Endringhengst Petit Rock the Moment einen hervorragenden 3.ten Platz in der Gesamtwertung erreichen.

Geholfen dabei hat die hervorragende Leistung der Finalprüfung am gestrigen Vormittag in Waabs. In der Dressur-A konnten Meike und Piet eine tolle 7,3 erreichen und wurden an zweiter Stelle platziert und sicherten sich damit eine Platzierung im Schwansen-Cup.

Charakterlich brillierte dieser Strahlemann auch mal wieder, die kleine Zoey ritt den noch jungen Hengst alleine vom Turnierplatz zum Anhänger und zauberte damit jeden ein lächeln ins Gesicht.

 

11.04.2019
Herzlich Willkomen Petit Hope Never Dies

Das Jahr der tagsüber Koppelgeburten. Wie auch Nahla und Impala brachte Hope ihr Fohlen tagsüber auf der Koppel zur Welt. Ein Traumstutfohlen v. Genscher.

 

Platzierung für Petit Rock the Moment

Petit Rock the Moment und Meike konnten auch bei der 2.ten Wertung zum Schwansen-Cup eine platzierung ergattern.

Meike ritt etwas unglücklich (sie war sehr aufgeregt), dafür machte Piet einen tollen Job, so das es noch für einen tollen 5.ten Platz auf dem Hausturnier in Loose auf der Reitanlage Schramm reichte und damit weitere wichtige Punkte für die Wertung im Schwansen-Cup gesammelt werden konnten. 


2 Fohlen am 05.04.2019

Herzlich Willkommen "Petit Nirvana" und "Petit Rocky Balboa"

Glück und Leid liegen nah beieinander. Am 05.04.2019 bekamen wir gleich zwei Fohlen.

Den Anfang machte unsere Impala leider mit sehr vielen Komplikationen einen enddarmvorfall so dass zwei Tierärzte die Stute operieren mussten. Derzeit müssen wir alle Daumen, Pfoten und Hufe für Impala drücken, denn übern Berg ist sie leider noch nicht.

Fast zeitgleich bekam unsere Nahla ihr Fohlen. Hier alles Komplikationslos. Und eine Bilderbuch Geburt.

Dank des unbeschreiblich tollen Tierärzte Team der Praxis Sönke von Fehrn und Elke Lange, Dr. Dominik Teschner aus Schuby konnte Impala es vorerst überleben.

Demnach begrüßen wir Petit Rocky Balboa v. Petit Rock the Moment a.d. Elitestute Crown Impala (dk.braun, blesse ihne weitere Abzeichen) und Petit Nirvana v. Petit Rock the Moment a.d. Pr.St. Edelmann's Nahla de Luxe (dk.braun, 4 mal weiß mit blesse).
 
 


Erste Platzierung für Petit Rock the Moment

Petit Rock the Moment war heute mit Meike bei seinem erst zweiten Turnier in Damp-Dorotheethal, heute ging es in die erste Wertungsprüfung zum Schwansen-Cup 2019 Dressur Große Tour.

Phasenweise hielt er sich noch etwas fest, aber für den erst zweiten Start sind wir hell auf Begeistert. Eine 7,2 und Platz 4 hieß es am Ende und mit der Gewissenheit da Steckt noch ordentlich potenzial und Luft nach oben in Meike und Piet. 


Herzlich Willkommen "Petit Sans Souci"

Das erste Fohlen 2019 kam am 13.03.2019 gegen 1 Uhr, zugleich das erste Fohlen usneres "Petit Rock the Moment" - Wir sind total begeistert von diesen tollen Stutfohlen.



FROHES NEUES JAHR

 

Wir wünschen allen eine frohes, gesundes Jahr 2019.